Anna Klippl und Tobias Garke werden Achentalmeister


4. VR- Cup des Skiteam Achental fand am Benzeck in Reit im Winkl statt:

Am Sonntag den 01.03.2020 fand das vierte und somit letzte Alpine-Skirennen um den VR-Bank-Cup 2020 in Reit im Winkl am Benzeck statt. Dieses Rennen wurde als Vielseitigkeitslauf ausgetragen. Es waren 74 Nachwuchsrennläufer am Start. Startberechtigt waren alle Kinder bis zum Jahrgang 2006 aus den sechs Achental-Vereinen, sowie dem SC Kössen.

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse und der geringen Schneemenge, konnte der Skiclub Schleching die Piste gut präparieren. So war es möglich, zwei faire Durchgänge zu absolvieren. Dies ist unter anderem auch ein Verdienst des Liftbetreibers Michael Disl, der dem Skiteam Achental, seit vielen Jahren immer wieder eine perfekte Piste zum Training und für die Rennen zur Verfügung stellt. Die Kinder mussten zwei Durchgänge absolvieren, wobei die bessere Zeit in die Wertung kam.

Bei diesem letzten VR-Cup Rennen wurde auch der Achentalmeister ausgefahren. In diesem Jahr ging der Sieg bei den Mädchen, sowie auch bei den Buben an den TSV Marquartstein. Achentalmeisterin wurde Anna Klippel mit einer Zeit von 33,76 Sek. Den Sieg des Achtelmeisters sicherte sich Tobias Garke mit einer Zeit von 30,27 Sek.
Die meisten Klassensiege, nämlich fünf an der Zahl, konnte diesmal der SC Kössen feiern. Vier Klassensiege gingen an den Skiclub Schleching und drei Siege an den TSV Marquartstein.

Somit konnte die diesjährige VR-Cup Saison erfolgreich und unfallfrei beendet werden.

 

Die Ergebnisse:

siehe hier oder unter Ergebnisse

Das Bild zeigt die zwei Tagesschnellsten

Anna Klippl und Tobias Garke

 

 

Topresultate der Trainingsgemeinschaft Achental in der VR-Cup-Serie
Auch die Skisaison...

Mehr...
Anna Klippl und Tobias Garke werden Achentalmeister
4. VR- Cup des Skiteam Achental fand am...

Mehr...

Weitere Nachrichten des
Ski Teams finden Sie in
unserem Newsarchiv

mehr...