Quirin Raubinger Chiemgau Vizemeister im Riesenslalom


 

Super Erfolge beim Saisonfinale des SV Chiemgau am Ochsalmlift in Kitzbühel

 

am 23. und 24.03.2019 wurde vom Skiverband Chiemgau das Saisonfinale in Kitzbühel mit einem Riesenslalom und einem Slalom ausgetragen. Die Wettbewerbe fanden auf dem anspruchsvollen Hang an der Ochsalm statt. Die Piste präsentierte sich trotz der warmen Temperaturen in einem hervorragenden Zustand, so dass auch die letzten Läufer faire Bedingungen vorfanden.

Bei den Schülern erreichte Mona Aumann an beiden Tagen in der Klasse U14 einen hervorragenden 3. Platz. Magda Höger belegte die Plätze 13 und 10.Timo Stark fuhr im Riesenslalom bei den Buben U14  auf den 2. Platz, am nächsten Tag im Slalom schied er leider aus. Bei den Buben U16 kam Quirin Raubinger im Riesenslalom mit Platz 3 ebenfalls aufs Stockerl und wurde Chiemgaumeistervizemeister. Im Slalom kam auch er auf der selektiven Strecke leider nicht ins Ziel.

Auch bei den jüngeren Jahrgängen in den Kinderklassen U8 - U12 wurden tolle Resultate für die TG Achental eingefahren. Mix Julian fuhr im Slalom auf Platz 4, Apel Luis auf Platz 6 (U10), Leni Raubinger (U11) auf Platz 4 und Anni Klippel bei den Mädchen U12 auf Platz 6. Ausgeschieden sind auf dem schwierigen Kurs Lorenz Höglauer, Lukas Kleinschroth und Stefan Kolb. Im Riesenslalom erreichte Fritz Helena bei den Mädchen U9 den 7. Platz, Lorenz Höglauer fuhr als 3ter bei den Buben U10 aufs Podest, Luis Apel wurde hier 11ter. In der Klasse U11 kam Leni Raubinger ebenso wie Lukas Kleinschroth auf Platz 6. Bei den U12ern wurde Anni Klippel erneut 6te und Stefan Kolb 4ter.

Die Ergebnislisten sind wie üblich unter www.rennmeldung.de eingestellt.

 

SPK-Cup Gesamtsiegerehrung des Skiverband Chiemgau
Starke Leistungen in der Saison...

Mehr...
Quirin Raubinger Chiemgau Vizemeister im Riesenslalom
  Super Erfolge beim Saisonfinale...

Mehr...

Weitere Nachrichten des
Ski Teams finden Sie in
unserem Newsarchiv

mehr...