Erfolgreiches Wochenende für die  Schülerathleten vom Skiteam Achental


 zwei 4. Plätze für Mona und Quirin


Am Wochenende wurden vom Skiverband Inngau in Scheffau  zwei Slaloms im Rahmen des Sparkassencups ausgerichtet. Die Wettbewerbe fanden am anspruchsvollem Südhang statt und die Piste präsentierte sich für alle Läufer in einem top Zustand. Zeitgleich zählten diese Rennen auch zur Gesamtwertung des Chiemgauer-Sparkassencup.

Mona Aumann erreichte an beiden Tagen in der Klasse U14 den 4. Platz.  Timo Stark kam bei den Buben am Samstag auf Rang 3 und schied am Sonntag nach einem guten ersten Durchgang leider aus.

Quirin Raubinger erreichte am Sonntag in der Klasse U16 den 4. Platz. Am Samstag startete er in Kirchberg beim DSV-Punkterennen des Skiverbands München und kam dort mit Platz 3 auf’s begehrte Stockerl. Alle drei Athleten waren in ihren Alterklassen die Besten vom Skiverband Chiemgau.

Alle Ergebnisse sind unter den jeweiligen Versanstaltungsorten und Datum  in www.rennmeldung.de einsehbar.

 

Antonia Eckstein und Fion Fuchs Tagesschnellste beim Kinder-Sparkassen-Cup am 24.02.2019 in Reit im Winkl
  An den  Benz-Eck-Liften in...

Mehr...
Erfolgreiches Wochenende für die  Schülerathleten vom Skiteam Achental
 zwei 4. Plätze für Mona und...

Mehr...

Weitere Nachrichten des
Ski Teams finden Sie in
unserem Newsarchiv

mehr...