Stockerlplatz für Mona und Timo am Götschen


 

 

Am 09.02.2019  wurde vom SV Chiemgau  der witterungsbedingt ausgefallene Riesenslalom vom 03. Januar am Götschen nachgeholt.

Dem  Veranstalter gelang es wie gewohnt am Götschen, ein faires Rennen mit leider nur 42 gemeldeten Teilnehmern durchzuführen. Die geringe Starterzahl ist der Tatsache geschuldet, dass zeitgleich an dem Wochenende in den Nachbargauen Rennen durchgeführt wurden.

Für das Skiteam der TG Achental gingen Mona Aumann, Magda Höger und Timo Stark an den Start.

Mona belegte in der Klasse U14 hinter Lilli Schrittenlocher und Laura Kretz den 3. Platz, Magda wurde 16te. Bei den Buben U14 stand Timo als zweitplatzerierter hinter Ferris Fuchs auf dem Stockerl.

 

Tags darauf, starteten Mona Aumann und Timo Stark beim Inngau Sparkassen-Cup am Sudelfeld. Dort wurde an dem anspruchsvollen FIS-Hang am Waldkopf ein Riesenslalom gefahren. Mona konnte sich durch zwei engagierte Läufe auf den 11ten Gesamtrang (U14 Platz 7) fahren und somit ihre DSV-Punkte verbessern. Timo lag nach dem ersten Durchgang auf einem sehr guten siebten Platz, schied aber leider im zweiten Durchgang aus.

 

Die Ergebnislisten sind wie üblich über Rennmeldung einsehbar.

 

SPK-Cup Gesamtsiegerehrung des Skiverband Chiemgau
Starke Leistungen in der Saison...

Mehr...
Quirin Raubinger Chiemgau Vizemeister im Riesenslalom
  Super Erfolge beim Saisonfinale...

Mehr...

Weitere Nachrichten des
Ski Teams finden Sie in
unserem Newsarchiv

mehr...