Doppelter Triumph für den Skiclub Kössen


 

2. VR-Cup fand am Balsberg in Unterwössen statt:

Am Freitag, den 01.02.2019 fand in Unterwössen am Balsberglift  das zweite Rennen um den VR-Cup des Skiteam Achental statt. Dies war eine Prämiere an dem Hang, welcher für den Nachholtermin vom 11.01.2019 spontan zur Verfügung gestellt wurde. Damals konnte aufgrund der ergiebigen Schneefälle in Reit im Winkl nicht gestartet werden. Ausrichter des Rennens waren  der ASV Oberwössen und der TSV Marquartstein. Ein großer Dank gilt dem Team des Balsbergliftes und allen freiwilligen Helfern, welche zur gelungenen Durchführung des Rennens beitrugen.

Berndi Raubinger setzte einen fairen Vielseitigkeitsslalom, welcher in zwei Durchgängen gefahren wurde. In die Wertung kam der Bessere der beiden  Läufe. Startberechtigt waren alle Kinder bis zum Jahrgang 2005 aus den sechs Achental-Vereinen sowie dem SC Kössen. Insgesamt kamen 79 Kinder in die Wertung.

Die Tagesbestzeiten bis zur Schülerklasse U10 erzielten diesmal Noemi Hermann (28,07 Sek.) und Lukas Fritz (33,99 Sek.), beide vom SC Kössen.

Da der VR-Cup als Kinder-Skirennen ausgeschrieben ist, fuhren die Schülerklassen S12 und S14 bezüglich der Tagesbestzeit außer Konkurrenz. Die Schnellsten der Schülerklassen waren bei den Mädchen Lilli Schrittenlocher (22,21 Sek.) und bei den Buben Timo Stark (21,96 Sek.), beide vom TSV Marquartstein.

Die meisten Klassensiege (nämlich 5) gingen an den Veranstalter, den TSV Marquartstein. Vier Klassensiege konnte der SC Kössen für sich verbuchen und zwei der SC Schleching.

Das dritte Rennen um den VR-Cup findet am Freitag den 08. Februar um 14:00 Uhr in Kössen statt.

 

SPK-Cup Gesamtsiegerehrung des Skiverband Chiemgau
Starke Leistungen in der Saison...

Mehr...
Quirin Raubinger Chiemgau Vizemeister im Riesenslalom
  Super Erfolge beim Saisonfinale...

Mehr...

Weitere Nachrichten des
Ski Teams finden Sie in
unserem Newsarchiv

mehr...